Wir über uns

Wir leisten mit unserem Therapiezentrum therapaedica im Bereich der Sozial- und Heilpädagogik sowie im Bereich der medizinisch-therapeutischen Versorgung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien in Not und Krisensituationen in Leipzig interdisziplinäre Arbeit.

Wir beschäftigen Mitarbeiter mit den unterschiedlichsten Professionen – Heilpädagogik, Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie, die fachübergreifend kooperieren. 

 

Unsere Philosophie der interdisziplinären Arbeit am Beispiel eines Schlaganfallpatienten:

Nach einem Schlaganfall benötigen die meisten Patienten Logopädie (Verbesserung des Sprachvermögens), Ergotherapie (hier: Verbesserung der Schulter-, Arm- und Handfunktionen) und Physiotherapie (hier: Lauftraining).

Dies bedeutet für die Patienten oftmals, dass sie unterschiedliche Termine in verschiedenen Praxen koordinieren müssen. Da dies oft für viele der stark beeinträchtigten Patienten nicht oder nur unter hohem Aufwand realisierbar ist, haben wir es uns als Therapiezentrum zur Aufgabe gemacht, diese drei Fachbereiche unter einem Dach – innerhalb einer Praxis – anzubieten. Somit hat der Betroffene nur eine Anlaufstelle mit einem Therapeutenteam, dass in Absprache mit dem Patienten ein Therapiekonzept in allen drei Fachbereichen erstellt und zudem auch die Termine für den Patienten koordinieren kann.